Unsere Rohrkameras bieten für jeden Anwendungsfall die passende Lösung.

Einsatzgebiete und Besonderheiten

Unsere hochwertigen Rohrkameras und Kanalkameras bieten den einfachsten und besten Weg eine Abwasserleitung, Rohre oder einen Kanal zu überprüfen. Durch eine Hochleistungs LED-Beleuchtung , welche das Innere der Rohre beleuchtet, können vom kleinen bis zum großen Kanal, Hindernisse und alle Probleme sofort erkannt und durch unsere GEJOscan® Erfassungssoftware sofort vor Ort dokumentiert und auf Video- oder Bildspeicher aufgenommen werden.

Die Schwenkkopfkameras bieten optional die Möglichkeit, die Schwenkkopfkamera in Abzweige zu schieben, um so auch komplexe Rohrverzweigungen zu inspizieren, und dennoch Muffen abzuschwenken.

Falls diese seitliche Inspektion nicht nötig ist, empfehlen wir eine Axialkamera. Axialkameras können von DN30 bis DN 500 eingesetzt werden.

Für kleinere Rohre haben wir die Rohrkamera mit einem Durchmesser von 19mm im Sortiment, wobei die kleinste Kanalkamera mit aufrechter Bildfunktion einen Durchmesser von 30mm hat.

Das modulare Gejos Baukastensystem

Alles passt zusammen.

Die kleinen Haspeln mit einer Rohrkamera oder Kanalkamera können beliebig auf den großen Inspektionskamera Systemen betrieben werden, ohne wieder extra einen Monitor oder einen Haspelträger zu benötigen. Kameraköpfe der Inspektionskameras können beliebig getauscht werden.

So passt bei der Schwenkkopfkamera auch die Axialkopfkamera.

Falls die Anschaffungskosten einer Schwenkkopfkamera Ihr derzeitiges Budget übersteigen, können Sie zunächst mit einem vorgerüsteten Axialkamera System beginnen und später die Schwenkkopfkamera dazu kaufen.

Das gleiche gilt für den Steuerkoffer. Hier können Sie die Option der GEJOscan® Erfassungssoftware einfach später erwerben und freischalten lassen.